Ostfriesische Weltentaucherin mit einer Leidenschaft: Schreiben!

Mein Name ist Hilke-Gesa Bußmann und mein Motto lautet: "Literatur ist meine Leidenschaft!" In einem Interview bekam ich einmal die Aufgabe gestellt, mich mit nur fünf Begriffen zu beschreiben. Meine Antwort:

Schreiben – Ostfriesland – Digitalisierung – Weltentaucher – Self-Publishing

Denn genau das bin ich: Ich kann mir ein Leben ohne Schreiben nicht vorstellen. Ich liebe es, Geschichten zu entwickeln und meine Figuren auf ihren Reisen zu begleiten. Viele meiner Liebesromane spielen in meiner alten Heimat, was mir auch immer wieder die Gelegenheit gibt, zum Recherchieren nach Hause zu fahren. Wenn ich nicht gerade Liebesromane schreibe, erfülle ich mir mit dem Fantasyprojekt "Die Weltentaucher" einen Lebenstraum.

Die Buch- und Medienbranche spielt für mich auch beruflich eine große Rolle. Ich bin begeisterte Anhängerin der Digitalisierung und des Self-Publishings, berate und betreue Autoren und bin den neuesten Trends immer auf der Spur!

Erfahre mehr über mich!
parallax background
Liebesromane in Ostfriesland
Ich liebe Ostfriesland! Du auch? Dann entdecke jetzt "Liebesbrise – Liebesromane in Ostfriesland" für dich! Aber Achtung: Halte die Taschentücher bereit!
Ostfriesland – das Land der Inseln, des Tees und Wattenmeers. Wer hier an mürrische Ostfriesen, graue Regentage und langweilige Wiesen denkt, der liegt falsch. Auch in Ostfriesland spielt die Liebe nach ihren ganz eigenen Regeln. Lass dich von den Geschichten aus dem platten Land mitreißen, gehe mit den Figuren am Meer spazieren, lerne Ostfriesland mit seinen Eigenarten und Besonderheiten kennen und lasse dich von den Geheimtipps für deinen nächsten Urlaub nach Ostfriesland überraschen!

Entdecke die Bücher

Du bist im Social Media unterwegs?

parallax background
Die Weltentaucher
Bist du bereit, neue Welten zu entdecken und Abenteuer zu erleben?

Bist du auch auf Twitter?

Blog

Aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes übers Schreiben, Digitalisierung, Self-Publishing
19. Juni 2016
Hinter den Kulissen von

Hinter den Kulissen von #SchreibLiebe

Lange Zeit war es hier still. So still, dass selbst eine Geisterstadt im wilden Westen nichts dagegen war. Hier hat niemand etwas gesagt, es hat sich niemand zu Wort gemeldet und auch sonst war es überhaupt nicht von Interesse, ob hier jetzt was abgeht, oder nicht. Das hat sich geändert! 🙂 Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich das Layout dieser Webseite verändert. Ein neues Design, neue Texte, neue Auslegung. Hier und da hapert es an der ein oder anderen Stelle vielleicht noch, aber das ist nicht wichtig. Wichtiger ist: Es geht voran! Endlich. Ein neues Buchprojekt ist beinahe beendet […]
17. Januar 2016
blogbeitrag head700x300

„Schreib Liebe mit mir!“ Ein neuer Roman startet

2016 wird das Jahr der Veränderungen: Das habe ich lang und breit im Social Media erklärt und es auch so gemeint. Eine der wichtigsten Veränderungen liegt auf der Hand: Ich möchte wieder mehr schreiben. Seit 2013 hatte mich eine Schreibkrise fest im Griff. Nach der Magisterarbeit und einigen anderen Schicksalsschlägen in meinem Leben, hatte ich keine großartige Kreativität mehr. Ich konnte nicht mehr so “schreiben”, wie ich es gerne wollte. Ich habe geschrieben, sogar zwei großartige Bücher mit den Titeln “Liebesbrise – Ebbe und Flut” und “Black Rabbit”. Auf diese Bücher bin ich stolz und gebe dies auch offen zu. Dennoch bleibt ein […]
16. Januar 2016

„Schreib Liebe mit mir!“ Ein neuer Liebesroman beginnt!

2016 wird das Jahr der Veränderungen: Das habe ich lang und breit im Social Media erklärt und es auch so gemeint. Eine der wichtigsten Veränderungen liegt auf der Hand: Ich möchte wieder mehr schreiben. Seit 2013 hatte mich eine Schreibkrise fest im Griff. Nach der Magisterarbeit und einigen anderen Schicksalsschlägen in meinem Leben, hatte ich keine großartige Kreativität mehr. Ich konnte nicht mehr so „schreiben“, wie ich es gerne wollte. Ich habe geschrieben, sogar zwei großartige Bücher mit den Titeln „Liebesbrise – Ebbe und Flut“ und „Black Rabbit“. Auf diese Bücher bin ich stolz und gebe dies auch offen zu. […]
28. Oktober 2015

Der National Writing Month steht an!

Der November ist der Monat der Schreiberlinge. Wie auch in diesem Jahr, habe ich lange mit mir gehadert, ob ich die Challenge annehme und ein Buch im November schreiben möchte. Die Umstände sind anders, als in den vergangenen Jahren: Neuer Job, anderes Leben … Aber egal: Schreiben steht immer noch im Mittelpunkt, weswegen es für mich wichtig ist, den National Writing Month zumindest zu „versuchen“. Die Rahmenbedingungen: Wie auch in den vergangenen Jahren, möchte ich mir dieses Jahr meine Rahmenbedingungen selbst festlegen: Ich schreibe nicht alleine, sondern mit meinem Mann am Buch Wir werden insgesamt 50.000 Worte für das Buch […]
22. Oktober 2015

„Warten wir’s ab“ oder „Mal sehen“ – Das war die #fbm15

Die Frankfurter Buchmesse 2015 hat schon vor einer knappen Wochen ihre Tore wieder geschlossen und sowohl freudige als auch misslaunige Besucher zurückgelassen. Eins möchte ich an dieser Stelle hervorheben: Eine Messe kann es nie allen recht machen. Die einen wollen E-Books, die anderen Animes und für wiederum andere war alles in Ordnung. Während meiner fünf Messetage sind mir einige Gedanken durch den Kopf gegangen, die ich an dieser Stelle mit euch teilen möchte:   Abwarten anstelle der längst notwendigen Revolution Während der 5 Tage habe ich mich gefragt: Sind wir wirklich im Jahr 2015 angekommen? Es hat sich nicht anders […]
22. Oktober 2015
blogbeitrag2

„Warten wir’s ab!“ Das war die #fbm15

Die Frankfurter Buchmesse 2015 hat schon vor einer knappen Wochen ihre Tore wieder geschlossen und sowohl freudige als auch misslaunige Besucher zurückgelassen. Eins möchte ich an dieser Stelle hervorheben: Eine Messe kann es nie allen recht machen. Die einen wollen E-Books, die anderen Animes und für wiederum andere war alles in Ordnung. Während meiner fünf Messetage sind mir einige Gedanken durch den Kopf gegangen, die ich an dieser Stelle mit euch teilen möchte:   Abwarten anstelle der längst notwendigen Revolution Während der 5 Tage habe ich mich gefragt: Sind wir wirklich im Jahr 2015 angekommen? Es hat sich nicht anders angefühlt, als […]
26. September 2015

Wahrheit oder Mythos? Mein erster Roman. Gewinnspiel!

Kommt, wir spielen ein Spiel! Es ist Samstag und meine Wochenenden verbringe ich, neben dem Schreiben, natürlich am liebsten spielend 🙂 Unser heutiges Spiel: Wahrheit oder Mythos. Ich schreibe eine kurze Geschichte aus meinem Leben und ihr müsst erraten, ob diese wahr oder doch nur ausgedacht ist. Kommentiert hier auf meinem Blog bis zum 30.9. und gewinnt eines meiner E-Books nach Wahl 🙂 Ich bin gespannt, ob und wie ihr richtig ratet! Mein erster großer Roman trug den Titel „Hieronymus Highcom und die Suche nach dem goldenen Schuh“ Ich schreibe schon seit über fünfzehn Jahren. Das sollte euch allen kein […]
20. September 2015
blogbeitrag3

Back to the basics: Ideenpool Bahnfahren

Habt ihr euch schon mal verlaufen? In den vergangenen Monaten hat es sich für mich so angefühlt. Monate ist dabei ein recht umfassender Begriff, es waren ehrlich gesagt über 24. Aber das ist jetzt an dieser Stelle nicht das Thema: Seit einiger Zeit erkenne ich immer wieder, dass es wichtig ist, sich auf die Basics zu beruhen, die man einst gelernt und gelebt hat. Und das versuche ich, Tag für Tag. Kreativ sein beim Bahnfahren Ich bin lange nicht mehr so viel Bahn gefahren, wie momentan. Täglich sitze ich im Zug, um morgens gegen sieben zur Arbeit zu fahren und […]
20. September 2015

Back to the basics: Ideenpool Bahnfahren

Habt ihr euch schon mal verlaufen? In den vergangenen Monaten hat es sich für mich so angefühlt. Monate ist dabei ein recht umfassender Begriff, es waren ehrlich gesagt über 24. Aber das ist jetzt an dieser Stelle nicht das Thema: Seit einiger Zeit erkenne ich immer wieder, dass es wichtig ist, sich auf die Basics zu beruhen, die man einst gelernt und gelebt hat. Und das versuche ich, Tag für Tag. Kreativ sein beim Bahnfahren Ich bin lange nicht mehr so viel Bahn gefahren, wie momentan. Täglich sitze ich im Zug, um morgens gegen sieben zur Arbeit zu fahren und […]
16. September 2015

Und … was ist mit den Büchern (und dem Self-Publishing)?

Schreiben ist meine Leidenschaft. Dabei ist es mir (fast) egal, was ich schreibe. Mein neuer Job ist dabei eine echte Herausforderung und gleichzeitig eine echte Wohltag. Ich schreibe dort über Versicherungsthemen, mehrere Texte am Tag, in verschiedenen Längen und Ausstattungen. Viele von euch, gerade die Autoren, werden bestimmt sagen: „Wie trocken“. Und ja, ich dachte, das würde stimmen. Ich wurde eines Besseren belehrt. Es macht mir riesigen Spaß und es hilft mir (ganz nebenbei), in meiner Freizeit kreativ zu werden. Das könnt ihr mir nun glauben oder nicht: Ich sage euch die Wahrheit. Und ich hoffe, dass ich es auch […]
12. September 2015

Mache mit bei der Lovelybooks-Leserunde zu „Zwischen Ebbe und Flut“ und Buch gewinnen!

Hallo ihr Lieben! Seit langer Zeit möchte ich mal wieder eine Leserunde bei Lovelybooks veranstalten! Dieses Mal geht’s um das Buch „Liebesbrise – Zwischen Ebbe und Flut“, das vor zwei Monaten erschienen ist. Auf Lovelybooks könnt ihr insgesamt 15 Bücher gewinnen, 5 Taschenbücher & 10 E-Books, die euch natürlich zur Verfügung stehen und kostenlos zugeschickt werden. Der Bewerbungszeitraum läuft bis zum 26. September 2015. Danach werden wir gemeinsam das Buch lesen, diskutieren und natürlich auch bewerten. Anmelden könnt ihr euch auf Lovelybooks! Ich freu mich auf euch!
9. September 2015

Danke, Kreativität, dass du wieder da bist

Ich habe lange über einen Titel für dieses Blogposting nachgedacht. Und ehrlich gesagt auch, ob ich es überhaupt schreibe. Auf Facebook kommt man oft mit ein paar schnellen Nachrichten rüber. „Hey, ich hab einen neuen Job“, zum Beispiel. Oder „Hey, wir renovieren gerade“, auch zum Beispiel. Beides ist in meinem Leben jetzt passiert. Wir renovieren und ich habe einen neuen Job. Und zwischenzeitlich haben wir sogar noch geheiratet. Ein Grund zum Jubeln? Auf alle Fälle! Der neue Job: Online und Social Media Redakteurin bei Hoesch und Partner Ich mache kein Geheimnis daraus: Ich bin der Buchbranche „fremd“ gegangen. Die Gründe […]