Ostfriesische Weltentaucherin mit einer Leidenschaft: Schreiben!

Mein Name ist Hilke-Gesa Bußmann und mein Motto lautet: "Literatur ist meine Leidenschaft!" In einem Interview bekam ich einmal die Aufgabe gestellt, mich mit nur fünf Begriffen zu beschreiben. Meine Antwort:

Schreiben – Ostfriesland – Digitalisierung – Weltentaucher – Self-Publishing

Denn genau das bin ich: Ich kann mir ein Leben ohne Schreiben nicht vorstellen. Ich liebe es, Geschichten zu entwickeln und meine Figuren auf ihren Reisen zu begleiten. Viele meiner Liebesromane spielen in meiner alten Heimat, was mir auch immer wieder die Gelegenheit gibt, zum Recherchieren nach Hause zu fahren. Wenn ich nicht gerade Liebesromane schreibe, erfülle ich mir mit dem Fantasyprojekt "Die Weltentaucher" einen Lebenstraum.

Die Buch- und Medienbranche spielt für mich auch beruflich eine große Rolle. Ich bin begeisterte Anhängerin der Digitalisierung und des Self-Publishings, berate und betreue Autoren und bin den neuesten Trends immer auf der Spur!

Erfahre mehr über mich!
parallax background
Liebesromane in Ostfriesland
Ich liebe Ostfriesland! Du auch? Dann entdecke jetzt "Liebesbrise – Liebesromane in Ostfriesland" für dich! Aber Achtung: Halte die Taschentücher bereit!

Du bist im Social Media unterwegs?

parallax background
Die Weltentaucher
Bist du bereit, neue Welten zu entdecken und Abenteuer zu erleben?

Bist du auch auf Twitter?

Blog

Aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes übers Schreiben, Digitalisierung, Self-Publishing
27. August 2016
Danke

Danke, Piraten! Für nichts. Oder: Warum E-Book-Klau mich wütend macht

E-Book-Klau ist gemein. So gemein, dass ich euch Folgendes einfach erzählen muss: Vor einigen Jahren, ich glaube, es sind mittlerweile 3 oder 4 Jahre tatsächlich, habe ich mir geschworen, nie wieder meine eigenen Bücher zu googlen. Was ich damals entdeckte, ließ mich an Fairness und Menschenverstand zweifeln. Und doch habe ich es in den vergangenen Tagen wieder getan, einfach nur, weil mir ein Keyword, das mir im Monotoring vermehrt angezeigt wurde, komisch vorkam. Ich hätte es lassen sollen. Ganz ehrlich. Ich hätte es einfach hinnehmen, mir meinen Teil denken sollen, denn was ich herausfand, hat mich mehrere Tage erschüttert und […]
6. August 2016
13718567_1217346264950461_7028773912999110593_n

Schreiben als Job oder: Aus dem Leben einer Online-Redakteurin

Folgendes Gespräch erlebe ich mehrmals im Monat, warum auch immer: Ich treffe auf eine Person. In der Bahn, auf einer Veranstaltung, im Rahmen einer ganz anderen Gelegenheit oder schließlich einfach zufällig. Wir kommen ins Gespräch, stecken gegenseitig die Felder ab. Name, Familienstand, grobe Lebenssituation … Schließlich kommt die Frage aufs Berufsleben. „Was machst du denn eigentlich beruflich so?“, fragt er/sie und blickt gleichzeitig von seinem Smartphone auf (es stört mich persönlich nicht, wenn man im Rahmen eines Gesprächs das Smartphone bedient). „Ich lebe vom Schreiben. Bin Redakteurin und Autorin“, antworte ich voller Stolz, immerhin liebe ich meinen Job und finde […]
21. Juli 2016
Warum eigentlich Schreiben?

Warum Schreiben? Eine Frage der Perspektive.

Manchmal bekommt man im Urlaub die interessantesten und gleichzeitig tiefsten Fragen gestellt. Plötzlich entdeckt man Dinge, die für einen so selbstverständlich sind, dass man nicht mehr über sie nachdenkt, sie nicht mehr im Blick hat oder sie vielleicht einfach nur vergessen hat? Warum sollte man auch etwas in Frage stellen, das seit Jahren gut funktioniert? Warum sollte man etwas anzweifeln, das einem innere Ruhe bringt. Warum … Es ist nicht die Frage nach dem Warum – diese könnte jeder ganz einfach mit einem „Darum“ beantworten. Es ist die Frage nach der Persönlichkeit, nach einem Etwas, das dein Leben begleitet. Und […]
17. Juli 2016
ebook

Release Day: „Schreib Liebe mit mir“ erblickt das Licht der Welt

Das Schreiben eines Buches ist die eine Sache, das Überarbeiten die andere. Doch dann, wenn die Worte geprüft, das Layout gesetzt, das Cover gemacht ist, geht’s eigentlich erst in die heiße Phase: Wie kommt das Buch an? Hat sich die Arbeit über Monate gelohnt, oder war doch alles für die Katz? Fragen über Fragen, die mich auch heute beschäftigen. Release Day: „Schreib Liebe mit mir!“ endlich im Handel erhältlich Ihr habt richtig gelesen! Der zweite Roman aus der Reihe „Liebesbrise“ kommt heute in den Handel 🙂 Insgesamt sind über ein halbes Jahr Arbeit an dem Buch vergangen und ich kann […]
4. Juli 2016
schreib_liebe_mit_mir

Jahre voller Leere oder wie „Schreib Liebe mit mir“ entstand

Die Veröffentlichung von „Schreib Liebe mit mir“ rückt immer näher. Am 17. Juli soll’s soweit sein: Auf die Kindles der Vorbesteller wird sich das Buch von selbst laden, andere werden es vielleicht kaufen, als E-Book oder gedruckt, wer weiß das schon. Vielleicht wird’s ein Flop, vielleicht ein Erfolg – ich steck da nicht drin. Aber ich muss ehrlich zugeben, dass es mir bei noch keinem Buch so wichtig war, was mit ihm passiert. Ich hänge sehr an dieser Geschichte, bin regelrecht in das Buch verliebt. Doch das als Autorin zuzugeben, wäre wohl falsch 😉 Der Weg zu „Schreib Liebe mit mir“ […]
29. Juni 2016
ebookv1

Endlich! Die ersten Coverentwürfe für #SchreibLiebe sind da!

Guten Morgen ihr Lieben! Die Zeit rennt und rennt und … Plötzlich ist wieder Mittwoch. In dieser Woche haben wir so viel erlebt, gute und schlechte Nachrichten erhalten, aber, weil die guten eben viel wichtiger sind … 🙂 wollen wir sie heute mit euch teilen! Ihr erinnert euch an das Projekt #SchreibLiebe, das mit dem Titel „Schreib Liebe mit mir!“ ins Rennen geht? Die Überarbeitungen sind noch im Gange, aber wir können den ersten Coverentwurf zeigen. Natürlich möchten wir den nicht vorenthalten … TADA! Noch müsst ihr euch ein bisschen gedulden, aber der Sommer hat ja noch ein paar Tage […]
19. Juni 2016
Hinter den Kulissen von

Hinter den Kulissen von #SchreibLiebe

Lange Zeit war es hier still. So still, dass selbst eine Geisterstadt im wilden Westen nichts dagegen war. Hier hat niemand etwas gesagt, es hat sich niemand zu Wort gemeldet und auch sonst war es überhaupt nicht von Interesse, ob hier jetzt was abgeht, oder nicht. Das hat sich geändert! 🙂 Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich das Layout dieser Webseite verändert. Ein neues Design, neue Texte, neue Auslegung. Hier und da hapert es an der ein oder anderen Stelle vielleicht noch, aber das ist nicht wichtig. Wichtiger ist: Es geht voran! Endlich. Ein neues Buchprojekt ist beinahe beendet […]
17. Januar 2016
blogbeitrag head700x300

„Schreib Liebe mit mir!“ Ein neuer Roman startet

2016 wird das Jahr der Veränderungen: Das habe ich lang und breit im Social Media erklärt und es auch so gemeint. Eine der wichtigsten Veränderungen liegt auf der Hand: Ich möchte wieder mehr schreiben. Seit 2013 hatte mich eine Schreibkrise fest im Griff. Nach der Magisterarbeit und einigen anderen Schicksalsschlägen in meinem Leben, hatte ich keine großartige Kreativität mehr. Ich konnte nicht mehr so “schreiben”, wie ich es gerne wollte. Ich habe geschrieben, sogar zwei großartige Bücher mit den Titeln “Liebesbrise – Ebbe und Flut” und “Black Rabbit”. Auf diese Bücher bin ich stolz und gebe dies auch offen zu. Dennoch bleibt ein […]
16. Januar 2016

„Schreib Liebe mit mir!“ Ein neuer Liebesroman beginnt!

2016 wird das Jahr der Veränderungen: Das habe ich lang und breit im Social Media erklärt und es auch so gemeint. Eine der wichtigsten Veränderungen liegt auf der Hand: Ich möchte wieder mehr schreiben. Seit 2013 hatte mich eine Schreibkrise fest im Griff. Nach der Magisterarbeit und einigen anderen Schicksalsschlägen in meinem Leben, hatte ich keine großartige Kreativität mehr. Ich konnte nicht mehr so „schreiben“, wie ich es gerne wollte. Ich habe geschrieben, sogar zwei großartige Bücher mit den Titeln „Liebesbrise – Ebbe und Flut“ und „Black Rabbit“. Auf diese Bücher bin ich stolz und gebe dies auch offen zu. […]
28. Oktober 2015

Der National Writing Month steht an!

Der November ist der Monat der Schreiberlinge. Wie auch in diesem Jahr, habe ich lange mit mir gehadert, ob ich die Challenge annehme und ein Buch im November schreiben möchte. Die Umstände sind anders, als in den vergangenen Jahren: Neuer Job, anderes Leben … Aber egal: Schreiben steht immer noch im Mittelpunkt, weswegen es für mich wichtig ist, den National Writing Month zumindest zu „versuchen“. Die Rahmenbedingungen: Wie auch in den vergangenen Jahren, möchte ich mir dieses Jahr meine Rahmenbedingungen selbst festlegen: Ich schreibe nicht alleine, sondern mit meinem Mann am Buch Wir werden insgesamt 50.000 Worte für das Buch […]
22. Oktober 2015

„Warten wir’s ab“ oder „Mal sehen“ – Das war die #fbm15

Die Frankfurter Buchmesse 2015 hat schon vor einer knappen Wochen ihre Tore wieder geschlossen und sowohl freudige als auch misslaunige Besucher zurückgelassen. Eins möchte ich an dieser Stelle hervorheben: Eine Messe kann es nie allen recht machen. Die einen wollen E-Books, die anderen Animes und für wiederum andere war alles in Ordnung. Während meiner fünf Messetage sind mir einige Gedanken durch den Kopf gegangen, die ich an dieser Stelle mit euch teilen möchte:   Abwarten anstelle der längst notwendigen Revolution Während der 5 Tage habe ich mich gefragt: Sind wir wirklich im Jahr 2015 angekommen? Es hat sich nicht anders […]
22. Oktober 2015
blogbeitrag2

„Warten wir’s ab!“ Das war die #fbm15

Die Frankfurter Buchmesse 2015 hat schon vor einer knappen Wochen ihre Tore wieder geschlossen und sowohl freudige als auch misslaunige Besucher zurückgelassen. Eins möchte ich an dieser Stelle hervorheben: Eine Messe kann es nie allen recht machen. Die einen wollen E-Books, die anderen Animes und für wiederum andere war alles in Ordnung. Während meiner fünf Messetage sind mir einige Gedanken durch den Kopf gegangen, die ich an dieser Stelle mit euch teilen möchte:   Abwarten anstelle der längst notwendigen Revolution Während der 5 Tage habe ich mich gefragt: Sind wir wirklich im Jahr 2015 angekommen? Es hat sich nicht anders angefühlt, als […]